Des Lebens Lauf

Wie so viele Menschen in den 20er Jahren des 21. Jahrhundert lebe ich eine fluide Biographie: Ich erfinde  mich immer wieder neu.

Viel Theater

Nach einem Studium der Pädagogik, Germanistik und Theologie machte ich mich bereits nach 1 1/2 Jahren im öffentlichen Dienst mit einem mobilen Theater für Kinder selbstständig. Nicht, weil ich meinen ersten Beruf nicht mochte, sondern weil der zweite noch wundervoller war. So unstetig es begann, so stetig sollte es weiter gehen, denn nach inzwischen 20 Jahren ist das Brille Theater als freie mobile Bühne etabliert. Da Komik immer schon ein Lebenselixier für mich und meinen Mann Stefan war, gründeten wir 2004 Lennardt + Lennardt Comedytheater, womit wir nach wie vor tournieren. 

Vom Schauspiel zum Coaching

Es lag nahe, Erst - und Zweitberuf durch Analyse des Schauspiels und die Anwendung der Erkenntnisse auf Kommunikations- und Entwicklungsprozesse zu verbinden. So entstand neben einem Seminarangebot für Erwachsene 2010 MUTich, ein Zusammenschluss aus Theaterpädagog*innen mit dem Ziel, Jugendliche in ihrer Kommunikationskompetenz zu fördern und auf Sprechsituationen und Bewerbungsgespräche vorzubereiten.

Um mich als Coach nach inzwischen 15 Jahren Seminar- und Beratungstätigkeit weiter zu professionalisieren, befinde ich mich seit 2019 in DGSF zertifizierter systemischer Weiterbildung. 

Leben heißt Lernen. Und Erlerntes zu teilen, folgt für mich natürlich aus meinen Forschungsarbeiten. 

Neben meiner Tätigkeit als Coach bin ich Künstlerin, Gründerin, Lehrerin, Mutter, Netzwerkerin, Arbeitgeberin, Zuhörerin. 

IMG_8912.jpg